Ernst Febon GmbH & Co.KG
Hauptstraße 44
79346 Endingen am Kaiserstuhl

Tel. 07642 3357
Mail: info@febon.de

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
8:30 Uhr  – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 18:30 Uhr

Adventssamstage:
26.11.: 8:30 Uhr – 16:00 Uhr
03.12.: 8:30 Uhr – 16:00 Uhr
10.12.: 8:30 Uhr – 18:00 Uhr
17.12.: 8:30 Uhr – 18:00 Uhr

 

Am 30.11.22 und 7.12.22 schließen wir um 18:00 Uhr.

 

Gerne können Sie auch einen Termin mit uns außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Kunden-Rezensionen

Stopp Kurzsichtigkeit bei Kindern

5 Grundschulkinder schauen auf ihre Smartphones

Vorausgedacht – Für die Zukunft Ihrer Kinder

Kinder lesen, lernen und spielen exzessiv an Smartphones und Tablets, lernen am PC und halten sich zunehmend weniger im Freien auf. Fakt ist: Diese Tätigkeiten fördern die Kurzsichtigkeit und im Erwachsenenalter häufen sich damit die Probleme. Wir von Febon begegnen diesem Prozess durch die versierte Betreuung der Augen von Kindern und Jugendlichen – angefangen durch die Beratung und Aufklärung der Eltern über die exakte Ermittlung der Augenparameter bis hin zur langjährigen vertrauensvollen Betreuung und optischen Versorgung.

Gut aufgehoben – von der Analyse bis zur Erfolgskontrolle

Das Myopie-Management ist eine ebenso proaktive wie ganzheitliche Komplettlösung, um die fortschreitenden Minus-Dioptrien aufzuhalten. Zunächst analysieren wir, wie kurzsichtig Ihr Kind bereits ist, ob erbliche Faktoren für die Kurzsichtigkeit vorliegen, wie der Seh-Alltag Ihres Kindes aussieht und ob für Ihr Kind das Risiko einer fortschreitenden Kurzsichtigkeit besteht. Durch spezielle Kontaktlinsen und Brillengläser lässt sich die fortschreitende Kurzsichtigkeit, also das fortschreitende Längenwachstum des Augapfels, bei Kindern und Jugendlichen eindämmen. Alle Spezial-Kontaktlinsen und speziell gestalteten Brillenglas-Lösungen passen wir im Rahmen unseres Myopie-Managements an. Das ist die sachkundige Beratung und Begleitung durch unsere Myopie-Spezialisten.

Herr Binge und Herr Wagner
Jugendlicher mit Smartphone und Laptop

Empfehlungen bei Myopie im Kindesalter – Gastbeitrag

Über die letzten Jahrzehnte hat die Häufigkeit der Myopie im Kindes- und Jugendalter weltweit zugenommen. In Europa ist bereits knapp jeder zweite jüngere Mensch kurzsichtig, in Asien sind es sogar 80 bis teilweise über 90 % der jüngeren Bevölkerung. Informieren Sie sich in unserem Gastbeitrag von Prof. Dr. Wolf Alexander Lagrèze, welche Möglichkeiten es gibt, um die fortschreitende Kurzsichtigkeit von Kindern und Jugendlichen einzudämmen.

Problemlöser Kontaktlinsen

Auch wenn jede Kurzsichtigkeit optisch mit Brillengläsern und Kontaktlinsen kompensiert werden kann, so steigt mit jeder zunehmenden Dioptrie das medizinische Risiko eines grauen oder grünen Stars sowie anderen Netzhautschädigungen. Bei Febon ist man auf das Thema Myopie-Management (Myopie = Kurzsichtigkeit) fokussiert. Durch speziell angepasste Kontaktlinsen kann gezielt Einfluss auf die Entstehung bzw. Zunahme der Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen genommen werden.

Mädchen mit Brille vor einer Tafel mit Zeichnungen

Fortschritte in der Brillenglasentwicklung

Erstmalig bei Febon kann auch mit einem Brillenglas die fortschreitende Myopie bei Kindern korrigiert werden. Die Brillengläser wurden speziell für die fortschreitende Myopie bei Kindern entwickelt und sind bereits im asiatischen Raum erprobt und sehr erfolgreich im Einsatz. Für Kinderbrillen ideal: Das Glas besteht aus leichtem Kunststoff, ist sehr angenehm zu tragen und bietet mehr als nur scharfes Sehen. Mit Entspiegelung, sehr gutem Kratzschutz und vollem UVSchutz bieten die Brillengläser Ihrem Kind allen Komfort und bestes Sehen in jeder Situation.

Professionelle Anpassung

Wir sind mit unserem modernen Equipment auf die Anpassung von Kontaktlinsen spezialisiert – auch für das Myopie-Management bei Kindern und Jugendlichen. Sowohl Nachtlinsen (Ortho-K) als auch Kontaktlinsen mit speziell fokussierter Optik können nachweislich und wissenschaftlich belegt den Fortschritt der Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen hemmen.

Ihre Ansprechpartner

André Binger

André Binger

Bachelor of Science Optometry
Sebastian-Wagner

Geschäftsführer, Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. Vision Science and Business (Optometry)

Sebastian Wagner

M.Sc. Vision Science and Business
Ihr nächster Termin – einfach online vereinbart