Ernst Febon GmbH & Co.KG
Hauptstraße 44
79346 Endingen am Kaiserstuhl

Tel. 07642 3357
Mail: info@febon.de

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
8:30 Uhr  – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 18:30 Uhr

Adventssamstage:
26.11.: 8:30 Uhr – 16:00 Uhr
03.12.: 8:30 Uhr – 16:00 Uhr
10.12.: 8:30 Uhr – 18:00 Uhr
17.12.: 8:30 Uhr – 18:00 Uhr

 

Am 30.11.22 und 7.12.22 schließen wir um 18:00 Uhr.

 

Gerne können Sie auch einen Termin mit uns außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Kunden-Rezensionen

Festwoche – 160 Jahre Febon

Unser Geschenk in der Festwoche für Sie:
16% RABATT*
auf unser gesamtes Sortiment!

* Der Rabatt ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, gilt nicht bei EasyCare, für Reparaturen, oder bei laufenden Aufträgen.

Unser Programm zur Festwoche

In unserer Festwoche haben wir Montag bis Freitag durchgehend von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet

Montag 25.11.

Frühstück bei Febon

Unsere Frühstücksgäste sind: Bastian, Humphrey und Sie. Genießen Sie gleich morgens Ihr zweites Frühstück bei uns. Die komplette Kollektion von Bastian und Humphrey lassen Ihr Schmuckherz bei Kaffeeduft höher schlagen. Den ganzen Tag können Sie tolles Schmuckdesign in Silber und Edelstahl anprobieren.

Dienstag 26.11.

Die Welt der Perlen

Erfrischend modern – Gellner zu Gast bei Febon. Gellner steht für lässigen Perlschmuck in Silber. Die Gellner-Kollektion präsentiert edle Zuchtperlen als ungezwungene Mode-Statements. Ob zu Jeans oder Abendrobe – zu jedem Anlass eine glänzende Wahl. Ab 17.00 Uhr genießen Sie leckere Austern und prickelnden Sekt.

Mittwoch 27.11.

Zeit für Uhren

Der Mittwoch steht ganz im Zeichen der Zeit. Junghans und Tissot sind mit ihren Kollektionen bei Febon. Erleben Sie faszinierende Mechanik und die zeitlosen, sportlichen oder eleganten Designs der beiden großen Marken. Ab 17 Uhr probieren Sie Hochprozentiges bei unserem Whisky-Tasting.

Donnerstag 28.11.

Brillanten – Tag voller Glanz

Schauen Sie einem Diamantfasser über die Schultern und erfahren Sie mehr über seine filigrane und kunstvolle Tätigkeit. Funkelnder Brillantschmuck in facettenreichen Variationen sehen Sie in der beeindruckenden Kollektion von Giloy. Ab 17 Uhr verwöhnen wir Sie mit leckerem Fingerfood von Sternekoch Thomas Merkle.

29. & 30.11.

Goldschmiede Workshop

Am Freitag und am Samstag haben Sie die Chance in unserer Goldschmiede tätig zu werden. Mit Unterstützung unserer Goldschmiedinnen bieten wir Ihnen die Gelegenheit selbst einen Ring in Silber anzufertigen. Zur Stärkung während dem ca. 2,5 stündigen Workshop, reichen wir ein zünftiges Handwerkervesper. Da die Teilnehmerzahl an beiden Tagen begrenzt ist, melden Sie sich bitte schnellstmöglich an. Mit Ihrem Kostenbeitrag von 35 € unterstützen Sie die neue Kinderstation der Universitätsklink Freiburg. Zur Anmeldung und bei Fragen, kontaktieren Sie gerne unsere Goldschmiedinnen Tel. 07642-9072172.

1859

der in Ettenheim geborene Uhrmachermeister Xaver Blank gründet sein Uhrmachergeschäft in der Hauptstraße in Endingen und heiratet die Endinger Bürgerstochter Wilhelmine Löffler.

1883

im Mai beginnt Ernst August Febon eine Lehre in Xaver Blanks Uhrmachergeschäft, um anschließend, wie damals üblich, auf die Walz zu gehen. Er erweitert sein Können dabei unter anderem in Straßburg, München und auch einige Jahre in Paris.

1892

heiratet Ernst August Febon die älteste Tochter seines früheren Lehrmeisters, Maria Blank, und übernimmt das Geschäft seines Schwiegervaters.

1909

tritt sein – neben zwei Töchtern – einziger Sohn Ernst Febon bei ihm in die Lehre. Auch ihn zieht es danach in die Ferne.

1919

aus dem Krieg zurückgekehrt, legt er die Meisterprüfung ab und heiratet 1924 die Endinger Lehrerstochter Else Heitz. Gemeinsam mit seinem Vater führt er in den folgenden Jahren das Uhrenfachgeschäft.

1931

Nach dem Tod von Ernst August Febon im Jahr 1930 werden 1931 durch einen Umbau Werkstatt und Verkaufsraum vergrößert. Durch das große gemeinsame Bemühen der ganzen Familie – auch die drei Töchter arbeiten im elterlichen Geschäft mit – gelingt es die schweren Kriegs- und Nachkriegsjahre zu überstehen.

1959

pünktlich zum hundertjährigen Geschäftsjubiläum wird in Zeiten des Wirtschaftswunders erneut umgebaut, vergrößert und modernisiert.

1962

heiratet Magda Febon den gebürtigen Endinger Richard Wagner – ein Glücksgriff auch fürs Geschäft, denn er ist nicht nur Großhandelskaufmann, sondern auch gelernter Uhrmacher und Augenoptikermeister.

1972

Richard und Magda Wagner übernehmen nach dem Tod von Ernst Febon das Geschäft.

1976

In unmittelbarer Nähe des bisherigen Geschäftsund Wohnhauses im Ortskern von Endingen entsteht das neue, heutige Geschäftshaus.

1986

Neubau an der Stelle des Stammhauses und Eröffnung der Kaiserstühler Goldschmiede.

2002

Neubau an der Stelle des Stammhauses und Eröffnung der Kaiserstühler Goldschmiede.Umfirmierung zur Ernst Febon GmbH & Co. KG Sebastian Wagner, Neffe von Magda und Richard Wagner, wird Mitinhaber und Geschäftsführer. Er ist gelernter Augenoptiker, Diplom- Ingenieur für Augenoptik und Master of Science for Vision Science and Business.

2009

eröffnet Febon die Glücksschmiede für Ihre Trauringe, geführt von Alissa Wagner.

2016

die augenoptische Abteilung wird stark erweitert und ausgebaut. Es entsteht ein vollkommen neuer Optometrie-Bereich für Seh-Analysen und Kontaktlinsenanpassung.